Zweifarbenkeks

Zusammenfassung

Portionen
Servings
Prep time45 minutes
Herkunft
RezepteGebäck
Schwierigkeitsgrad
Tagsmürbeteig

Beschreibung

Mürbeteig nach Grundrezept 1 und 2, 1 Ei, Milch

Zutaten

1 Ei
  Milch

Zubereitung

Beim Aufeinanderlegen zweier unterschiedlicher Teigarten jeweils die untere Teigplatte mit Eiweiß oder Milch bestreichen. Jede Teigart zu einer rechteckigen Platte ausrollen, beide aufeinanderlegen, zusammenrollen und mit scharfem Messer in etwa 5 mm starke Scheiben schneiden. Auf gefettetem Blech mit Eiermilch bestreichen und bei Mittelhitze backen.

— Eine helle Mürbeteigplatte mit verquirltem Ei bestreichen, eine dunkle Mürbeteigrolle auflegen, mit dem hellen Teig umschließen, kalt gestellt nochmals rasten lassen und in Scheiben schneiden. Auf gefettetem Blech mit Eiermilch bestreichen und mit grobem Zucker oder gehackten Mandeln bestreuen und backen.

— Eine Teigplatte mit verquirltem Ei bestreichen und schachbrettartig mit langen, möglichst viereckig geformten Stangen aus hellem und dunklem Teig belegen, mit der Teigplatte umschließen und die gut gekühlte Rolle in Scheiben schneiden. Bei Mittelhitze backen.

— Aus dünn ausgerolltem Teig Figuren stechen und mit kleineren Figuren der andersfarbigen Teigart verzieren.

— Kleine Röllchen beider Teigarten miteinander zu Zöpfen verflechten, mit Eiermilch bepinseln und backen.