Zarter Fruchtkuchen

Zusammenfassung

Portionen
Servings
Prep time1 Stunde
Herkunft
RezepteKuchen
Schwierigkeitsgrad
Tagsrührteig kirschen früchtekuchen fruchtkuchen aprikosen äpfel pflaumen pfirsiche zwetschgen

Beschreibung

220g Margarine, 150g Zucker, Salz, abgeriebene Zitronenschale oder Vanillinzucker oder 3 bittere Mandeln, 3 Eier, 300g Weizenmehl, 75g Stärkemehl, 3/4 Päckchen Backpulver, 6 Esslöffel Milch, 750g Obst (Aprikosen, Äpfel, Pflaumen oder Kirschen), Butter, feiner klarer Zucker oder Staubzucker

Zutaten

220gMargarine
150gZucker
  Salz
  abgeriebene Zitronenschale oder Vanillinzucker oder 3 bittere Mandeln
3 Eier
300gWeizenmehl
75gStärkemehl
3⁄4pkBackpulver
6TMilch
750gObst
  Butter
  Staubzucker

Hinweise

Vor dem Auflegen der Früchte kann der Teig mit einer zum Geschmack des Obstes passenden Marmelade, die mit Weinbrand verrührt wurde, bestrichen werden.

Zubereitung

Die schaumig geschlagene Margarine, Zucker und Gewürz verrühren. Nach und nach die Eier zugeben. Erst wenn die Masse glatt ist, Mehl und Backpulver hierüber sieben und während des Weiterschiagens die Milch zugießen. Den Teig ohne weitere Unterbrechung nach Rezeptvorschrift verarbeiten. — Wird für einfaches Gebäck die Margarine- oder Eimenge herabgesetzt, so muss die Milchmenge erhöht werden. Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen. Bei Benutzung eines elektrischen Rührgerätes werden zunächst Eier und Zucker schaumig geschlagen und dann erst die übrigen Zutaten zugegeben.

Den Rührteig auf einem gefetteten, bestäubten Blech oder in ebenso vorbereiteter Springform breit streichen. Das Obst (Steinobst entkernt, Äpfel halbiert und anstelle des Kernhauses mit ein wenig Konfitüre gefüllt) in gleichmäßigen Abständen auf dem Teig verteilen (Apfelhälften mit der Rundung nach oben legen). Bei Mittelhitze etwa 45 Minuten backen. Sofort mit erhitzter Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.