ragout

Hokkaido-Ragout

Das Ragout aus dem Hokkaidokürbis passt sehr gut zu Reis, Couscous oder zu Weißbrot. Die Zubereitung ist recht einfach. Kommt man nicht an marrokanisches Curry, kann man auch gelbes indisches Curry nehmen und später eine gute Prise Zimt hinzufügen.

Pastetchen (Blätterteig)

250g Mehl, Salz, 10 Esslöffel Wasser, 2 Esslöffel Weinbrand, Rum oder Essig, 250g Butter, 1 Ei, Frikassee oder Ragout

Inhalt abgleichen