quarkgebäck

Strudelschnecken

150g Quark, etwa 6 Esslöffel Milch, 5 Esslöffel Öl, 125g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, Salz, 300g Mehl, 250g Stärkemehl, 25g Margarine, je 75g Sultaninen und Korinthen, 50 g gehackte Mandeln.

Quarkstrudel

Teig: 200g Mehl, 50g Grieß, Salz, 1 Eigelb, 50g Margarine, 6 Esslöffel saure Sahne, 4 Esslöffel warmes Wasser.

Füllung: 125g Margarine, 65g geriebene Semmel, 85g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Ei, 650g Quark, 2 Esslöffel Stärkemehl, Salz, abgeriebene Zitronenschale, 65g Sultaninen, vanillierter Staubzucker.

Quarkwaffeln (Grundrezept)

75g Margarine, 75g Zucker, 3 Eier, 150g Mehl, 1/8 l Kondensmilch, eine Messerspitze abgeriebene Zitronenschale, Salz, 150g trockener Quark

Quarktaschen (Blätterteig)

250g Mehl, Salz, 10 Esslöffel Wasser, 2 Esslöffel Weinbrand, Rum oder Essig, 250g Butter, 200g Quark, 50g Zucker, 1 Ei, 1 Esslöffel helles Puddingpulver oder Stärkemehl, 2 bis 3 Esslöffel Sahne, abgeriebene Zitronenschale, zum Bestreichen verquirltes Ei oder Butter

Quarkstriezel

500 g Mehl, 30g Hefe, 5 Esslöffel Milch, 100g Margarine, 175g Zucker, Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker, 2 Eier, 200g Quark, 2 Esslöffel Rum, Butter, Staubzucker

Inhalt abgleichen