makronenmasse

Zimthäufchen

2 Eiweiß, 125g feiner Zucker, Salz, 1/2 Teelöffel Zimt, 150g geriebene Mandeln

Schokoladenmakronen

2 Eiweiß, Salz, 75 bis 100g Staubzucker, 125g geriebene süße Mandeln, 3 bis 5 Stück geriebene bittere Mandeln, 1/2 Päckchen Vanillinzucker oder ein wenig abgeriebene Zitronenschale, 3 Teelöffel Kakao

Fruchtmakronen

2 Eiweiß, Salz, 75 bis 100g Staubzucker, 125g geriebene süße Mandeln, 3 bis 5 Stück geriebene bittere Mandeln, 1/2 Päckchen Vanillinzucker oder ein wenig abgeriebene Zitronenschale, 30g Zitronat, 25g Sultaninen, 1/2 Teelöffel Zimt

Kokosmakronen

2 Eiweiß, Salz, 75 bis 100g Staubzucker, 125g Kokosraspeln, 3 bis 5 Stück geriebene bittere Mandeln, 1/2 Päckchen Vanillinzucker oder ein wenig abgeriebene Zitronenschale

Nussmakronen

2 Eiweiß, Salz, 75 bis 100g Staubzucker, 125g Nüsse, 3 bis 5 Stück geriebene bittere Mandeln, 1/2 Päckchen Vanillinzucker oder ein wenig abgeriebene Zitronenschale

Makronenmasse (Grundrezept)

Aus Mandel- oder Makronenmasse entsteht ein besonders beliebtes Gebäck. Die Rezepte dazu werden gern vor Feiertagen herausgesucht, weil sich diese Teigart gut im voraus backen lässt und, richtig aufbewahrt, besser als manches andere Gebäck haltbar bleibt.

2 Eiweiß, Salz, 75 bis 100g Staubzucker, 125g geriebene süße Mandeln, 3 bis 5 Stück geriebene bittere Mandeln, 1/2 Päckchen Vanillinzucker oder ein wenig abgeriebene Zitronenschale.

Mandelmasse (Grundrezept)

Aus Mandel- oder Makronenmasse entsteht ein besonders beliebtes Gebäck. Die Rezepte dazu werden gern vor Feiertagen herausgesucht, weil sich diese Teigart gut im voraus backen lässt und, richtig aufbewahrt, besser als manches andere Gebäck haltbar bleibt.

2 Eiweiß, Salz, 75 bis 100g Staubzucker, 125g geriebene süße Mandeln, 3 bis 5 Stück geriebene bittere Mandeln, 1/2 Päckchen Vanillinzucker oder ein wenig abgeriebene Zitronenschale.

Inhalt abgleichen