kleingebäck

Plunderteig (Grundrezept 2)

Der Plunderteig ist sowohl dem Hefe- als auch dem Blätterteig verwandt. Am Kaffeetisch begegnet uns Plunderteig meist in Form von appetitlich glänzendem Kleingebäck.

500g Mehl, 20g Hefe, knapp 1/4l Milch, 80g Zucker, 250g Margarine, Salz, Vanillinzucker oder abgeriebene Zitronenschale.

Schleissküchel (Hefeteig)

500g Mehl, 100g Zucker, 80g Margarine, Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker oder abgeriebene Zitronenschale oder 3 bittere Mandeln, knapp 1/4 l Milch, 30 g Hefe, 100g Korinthen, zerlassener Honig, Zuckerglasur

Englische Biskuits

65g Margarine, 100g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, Salz, 4 Eier, 250g Mehl, 125g Stärkemehl, knapp 1 Päckchen Backpulver, Schokoladenglasur

Quarkbrötchen

250g Mehl, knapp 1 Päckchen Backpulver, 1 Esslöffel Zucker, Salz, abgeriebene Zitronenschale, 1 Ei, 250g Quark, 65g Korinthen

Bröselkeks

150g feine Kuchen- oder Zwiebackbrösel, 100g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 2 bis 3 Esslöffel Kakao, 100g Margarine, 75g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, Salz, 1 Ei, 3 bis 4 Esslöffel Sahne, Zuckerglasur

Quarkbrezeln

250g trockener Quark, 150g Margarine, 1 Esslöffel Öl, 1 Ei, 2 Esslöffel Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, Salz, 375g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, verquirltes Ei, gehackte Mandeln

Sandmasse (Grundrezept 1 für Kleingebäck)

Sandmassen werden sowohl für Kleingebäck als auch für Kuchen und Torten verwendet. Sie enthalten kein spezielles Triebmittel und verdanken ihre lockere Beschaffenheit nur den Eiern und bei manchen Rezepten auch dem Rum.

Inhalt abgleichen