Schwarze Johannisbeertorte

Zusammenfassung

Portionen
Servings
Prep time1 Stunde
Herkunft
RezepteKuchen
Schwierigkeitsgrad
Tagstorte sommertorte früchtetorte

Beschreibung

500 bis 750g schwarze Johannisbeeren, 75g Korinthen, Zucker, 4 Esslöffel Sahne oder 2 kleinere Gläser Weinbrand, Mürbeteig nach Grundrezept, aber mit 150g Mehl und 150g geriebener Semmel bereitet, 200g Quark, 2 Eier, 2 Esslöffel Rum, 2 Esslöffel Stärkemehl

Zutaten

650gschwarze Johannisbeeren
75gKorinthen
  Zucker
4TSahne
1 Mürbeteig mit 150g Mehl und 150g geriebener Semmel bereitet
200gQuark
2TRum
2TStärkemehl
  ein Schuss Weinbrand

Hinweise

Auch mit Brombeeren oder anderen herben Früchten schmeckt diese Torte ausgezeichnet.

Zubereitung

Johannisbeeren und Korinthen mischen, zuckern und Sahne oder Weinbrand darüber gießen. Zugedeckt ziehen lassen. Mit etwa zwei Drittel des Teiges eine leicht gefettete, ausgestäubte Springform auslegen, dabei einen hohen Rand andrücken. Den abgetropften Obstsaft mit Quark, 1V2 Eiern, Rum, Stärkemehl und auch Zucker verrühren, möglichst durchstreichen und auf den Teigboden geben. Die Johannisbeeren darauf verteilen. Den übrigen Teig, zu dünnen Röllchen gedreht oder zu Figuren ausgestochen, als Garnitur auf der Torte anordnen. Mit dem verquirlten Eirest bepinseln und bei guter Mittelhitze etwa 50 Minuten backen, nochmals zuckern.