Kirschstrudel

Zusammenfassung

Portionen
Servings
Prep time1 1⁄2 hours
Herkunft
RezepteKuchen
Schwierigkeitsgrad
Tagskirschkuchen kirschen fruchtkuchen obst grieß strudel früchtestrudel fruchtstrudel

Beschreibung

Teig: 200g Mehl, 50g Grieß, Salz, 1 Eigelb, 50g Margarine, 6 Esslöffel saure Sahne, 4 Esslöffel warmes Wasser.
Füllung: 80g Margarine, 80g geriebene Semmel, 1 kg Sauerkirschen, 125g Staubzucker, l Teelöffel Zimt, Staubzucker.

Zutaten

200gMehl
50gGrieb
  Salz
1 Eigelb
50gMargarine
80gSemmel
1kgSauerkirschen
  Staubzucker
1tZimt
  Staubzucker.

Zubereitung

Mehl und Grieß auf ein Backbrett sieben. In eine Vertiefung in der Mitte Salz (bei pikanten Strudeln etwas mehr als die übliche Prise), Eigelb, flüssige, aber nicht mehr heiße Margarine, Sahne und Wasser, beides lauwarm, geben. Die Zutaten ohne weitere Mehlzugabe so lange kneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Zu einer flachen Kugel formen, nach Möglichkeit dünn mit flüssiger Margarine bestreichen, eine Schüssel darüber stülpen und darauf einen Topf mit heißem Wasser stellen. Den Teig bei dieser mäßig warmen Temperatur mindestens 30 Minuten rasten lassen. Anstelle von Mehl und Grieß kann auch nur griffiges Mehl verwendet werden und statt Margarine eignet sich Schweinefett.

Auf dem vorschriftsmäßig ausgezogenen Strudelteig die in der Hälfte der Margarine gerösteten Semmelbrösel verteilen. Die Sauerkirschen möglichst entkernen und mit dem Zimt-Staubzucker vermischen. Den Strudelteig damit belegen, aufrollen und auf gefettetem Blech mit der restlichen Margarine bestreichen. Bei kräftiger Mittelhitze etwa 25 Minuten backen. Mit Staubzucker besieben.