Käsekugeln (Brandmasse)

Zusammenfassung

Portionen
Servings
Prep time1 Stunde
Herkunft
RezepteSnacks Gebäck
Schwierigkeitsgrad
Tagskäsegebäck Brandmasse Brandteig

Beschreibung

3/8 l Wasser, Salz, 100g Margarine, 200g Mehl, 4 bis 5Eier, 40g Reibekäse, 1/2 Teelöffel Paprika.

Zutaten

3⁄8lWasser
  Salz
100gMargarine
200gMehl
5 Eier
40gReibkäse
1⁄2tPaprika

Zubereitung

Wasser, eine Prise Salz und Margarine aufkochen, das gesiebte Mehl zuschütten und auf kleiner Flamme so lange rühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst und einen Kloß bildet. Vom Feuer nehmen und nach leichter Abkühlung zunächst 1 Ei recht flott unterschlagen. Erst wenn es vom Teig vollkommen aufgenommen worden ist, nacheinander die übrigen Eier unterrühren. Die Masse muss glatt und geschmeidig sein.
Der Brandmasse geriebenen Käse und Paprika zusetzen und mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein gefettetes, bemehltes Backblech setzen. Bei Mittelhitze in knapp 15 Minuten goldgelb backen. Käsekugeln eignen sich zum Garnieren einer Käse- oder Salatplatte, aber auch als Suppeneinlage bzw. -beilage.