Käseecken (Plunderteig)

Zusammenfassung

Portionen
Servings
Prep time1 1⁄2 hours
Herkunft
RezepteKuchen Gebäck
Schwierigkeitsgrad
Tags

Beschreibung

Teig: 500g Mehl, 20g Hefe, knapp 1/4 l Milch, 250g Margarine, Salz, abgeriebene Zitronenschale.
Füllung: 65g Margarine, 250g Quark, Salz, Gewürzpaprika, ein wenig Anschovispaste aus der Tube, 1/2 Esslöffel Senf, eine Prise Zucker, 1 Ei, l/2 Teelöffel Stärkemehl.

Zutaten

500gMehl
20gHefe
1⁄4lMilch
315gMargarine
  Salz
  Zitronenschale
250gQuark
  Gewürzpaprika
1⁄2TSenf
  Anschovispaste
 pnZucker

Zubereitung

Das gesiebte Mehl, die in der lauwarmen Milch verrührte Hefe, Zucker, 50 g Margarine oder Fett und Gewürz zu einem nicht zu weichen Hefeteig verarbeiten. Kühl gestellt rasten lassen. 200 g Margarine oder Butter zwischen zwei Bogen Margarinepapier zu einer rechteckigen Platte ausrollen und ebenfalls kühl stellen, damit sie für die Verarbeitung die gleiche Temperatur wie der Teig bekommt. Den gegangenen Hefeteig zusammenstoßen, rechteckig ausrollen und die Margarineplatte darauf legen. Die Teigränder darüber schlagen und ausrollen. Nochmals dreifach zusammenschlagen und 20 Minuten kalt stellen. Das Ausrollen, Zusammenschlagen und Kaltstellen noch zweimal wiederholen. Anhaftendes Mehl entfernen und erst dann den Teig dem Rezept entsprechend verarbeiten.

Den ausgerollten Plunderteig in etwa 8 x 8 cm große Quadrate teilen. Aus den übrigen Zutaten eine pikante Quarkmasse bereiten, nach Wunsch etwas Tomatenmark zusetzen und davon auf jedes Teigstück ein Häufchen geben. Die Quadrate übereck zusammenklappen, so dass Dreiecke entstehen, und die offenen Ränder mit einer Gabel festdrücken. Auf gefettetem Blech nochmals kurz gehen lassen, mit Salzwasser bestreichen und bei Mittelhitze etwa 25 Minuten goldbraun backen.