Edamer Hörnchen (Blätterteig)

Zusammenfassung

Portionen
Servings
Prep time3 Stunden
Herkunft
RezepteSnacks Gebäck
Schwierigkeitsgrad
Tagsbrötchen hörnchen brot käsegebäck kümmel

Beschreibung

250g Mehl, Salz, 10 Esslöffel Wasser, 2 Esslöffel Weinbrand, Rum oder Essig, 250g Butter, Tomatenmark, Schnittkäse, Kümmel

Zutaten

250gMehl
  Salz
10TWasser
2TWeinbrand
  Rum oder Essig
250gButter
  Tomatenmark
  Schnittkäse
  Kümmel

Zubereitung

Das Mehl, wenn möglich, auf eine kalte Marmorplatte sieben. In eine Vertiefung in der Mitte eine kräftige Prise Salz geben, Wasser und Weinbrand zugießen und mit kalten Händen einen festen, zähen Teig kneten, dabei einen Teelöffel Butter unterarbeiten. Die Butter zwischen zwei Bogen Butterpapier zu einer dicken rechteckigen Platte breit rollen. Teig und Butter kalt stellen, damit beide für die weitere Verarbeitung die gleiche Temperatur bekommen. Den Teig auf bemehltem Untergrund so ausrollen, dass eine rechteckige, in der Mitte etwas stärkere Platte entsteht. Die Butter darauf legen und den Teig von beiden Seiten darüber schlagen. Für etwa 20 Minuten kalt stellen und wieder ausrollen, dann dreifach zusammenschlagen und den Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen. Den Vorgang des Ausrollens, Zusammenschlagens und Kaltstellens noch zweimal wiederholen und erst dann den Teig nach Rezeptvorschrift weiterverarbeiten. Anhaftendes Mehl sollte bei den einzelnen Arbeitsgängen (Touren) abgestäubt werden, da sonst der Teig brüchig werden kann.

Den etwa 5 mm stark ausgerollten Blätterteig mit scharfem Messer in Dreiecke schneiden. Jedes mit knapp einem Teelöffel Tomaten- oder Paprikamark und kleinen Stücken Schnittkäse belegen. Von der Breitseite her zu Hörnchen aufrollen, auf wasserbenetztem Blech mit Ei oder Wasser bestreichen und mit Kümmel bestreuen. Bei kräftiger Mittelhitze goldgelb backen.